Aktuelle Mitteilungen

 

Kollektenplan November/Dezember
29. November: Für die Kirchengemeinde
6. Dezember, 13. Dezember, 20. Dezember: Für die Kirchengemeinde
24./25. Dezember: Adveniat-Kollekte

 

Absage der Schülergottesdienste im Dezember
Die für die Adventszeit geplanten Schülergottesdienste finden nicht statt. Im Moment können wir leider nicht absehen, ob diese Gottesdienste gefeiert werden dürfen, wir werden uns statt dessen auf anderem Weg an die Schülerinnen und Schüler wenden.

 

Rorategottesdienste
In Allmendingen feiern wir Rorategottesdienste als Marienmessen an den drei Donnerstagen im Advent: 3. Dezember, 10.Dezember und 17. Dezember jeweils um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche. Anschließend beten wir um 21 Uhr die Komplet – in diesem Jahr nicht gesungen wegen der Coronaauflagen.

 

Bitte an alle Gottesdienstbesucher
Bitte kommen Sie ein paar Minuten früher zu den Gottesdiensten, Sie helfen damit unseren Ordnern, welche die Kontaktdaten der Teilnehmenden notieren müssen. Sie können auch gerne von zu Hause einen Zettel zum Gottesdienst mitbringen, auf dem Sie die Kontaktdaten (Name und Telefonnummer) der Gottesdienstbesucher Ihrer Familie notieren. Diesen geben Sie dann bei den Ordnern am Kircheneingang ab.
Bitte halten Sie auch Abstand untereinander beim Verlassen der Kirche.

 

Sonntagsmessen in Altheim und Schwörzkirch
Immer wieder gibt es die Frage, ob nicht in Altheim und Schwörzkirch am Sonntag eine Messe gefeiert werden kann. Wir weisen darauf hin, dass auch die Gottesdienste am Samstagabend zum Sonntag gehören. Es gibt also in beiden Orten vierzehntägig eine Sonntagsmesse. Zum anderen ist sowohl samstagabends als auch sonntags in Allmendingen immer noch reichlich Platz für weitere Gottesdienstteilnehmer vorhanden. Sollte dieser Platz dauerhaft nicht ausreichen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, wieder eine 9-Uhr-Messe zu ermöglichen.

 

Aktuell

 

Erläuterungen zum Schutz vor Covid-19 in den Gottesdiensten

 

Es können weiterhin Gottesdienste gefeiert werden. Die Gläubigen müssen während der Gottesdienste einen Mund-Nasenschutz tragen. Kinder bis 6 Jahre sind davon ausgenommen.

Es dürfen bis zu vier Personen gleichzeitig singen. Die Kontaktdaten der Anwesenden müssen notiert werden. Die Zahl der Teilnehmenden ist weiterhin nur durch die Abstandsregeln beschränkt. Sonntags braucht es zwei, werktags einen Ordner, der darauf achtet, dass die Regeln eingehalten werden. Das gilt für alle Formen von Gottesdiensten (Messfeiern, Requien, Andachten, Beerdigungen).

 

Die Zelebranten der Gotttesdienste müssen nur zum Ein- und Auszug des Gottesdientes einen Mund-Nasenschutz tragen.

 

Während des Gottesdienstes sollte der Kirchenraum nicht gelüftet werden, wenn dadurch verstärkte Luftbewegungen entstehen. Dies beinhaltet auch Türen und Fenster. Nach dem Gottesdienst sollte kurz, aber intensiv gelüftet werden. Das Lüften sollte am besten durch Querlüften über die Fenster und Türen erfolgen. Falls dies nicht möglich ist, sollten die Türen für wenige Minuten weit geöffnet werden.


Mit Ausnahme beispielsweise von Fußbodenheizungen sollen die Heizungsanlagen mindestens 30 Minuten vor Nutzungsbeginn abgeschaltet werden, um Luftbewegungen während des Gottesdienstes zu vermeiden.
Sitzheizungen, die für eine Sitzplatztemperierung genutzt werden, sollten so betrieben werden, dass vor Beginn des Gottesdienstes die Bankbereiche erwärmt sind. Mindestens 30 Minuten vor dem Gottesdienst ist die Heizung komplett abzuschalten.

 

Sie können während der kalten Jahreszeit auch gerne Decken zu den Gottesdiensten mitbringen, mit denen Sie sich wärmen können.


Wenn Sie die Maßnahmen ärgern sollten, denken Sie bitte daran, dass in den Monaten April und Mai gar keine gemeinsamen Gottesdienste in unseren Kirchen gefeiert werden konnten. Vielleicht ist es ja besser in einer kalten Kirche zu sein, als gar nicht in die Kirche gehen zu können.


Wir werden uns bemühen die Gottesdienste in der kalten Jahreszeit kurz zu halten.

Auch werden wir wieder vermehrt Gottesdienste im Internet übertragen. Informationen dazu finden Sie jeweils im Terminplan.

 

 

Terminplanung


Dienstag, 1. Dezember
19:30 Uhr    Heilige Messe Schwörzkirch
Mittwoch, 2. Dezember
19:00 Uhr    Taizé Gebet Kleindorfer Kirche
19:00 Uhr    Heilige Messe Altheim
Donnerstag, 3. Dezember
10:00 Uhr    Stunde der Eucharistischen Anbetung, Pfarrkirche Allmendingen
Freitag, 4. Dezember
14:00 Uhr    Beichtgelegenheit Pfarrkirche Allmendingen
15:00 Uhr    Heilige Messe Pfarrkirche Allmendingen
Samstag, 5. Dezember
19:00 Uhr    Vorabendmesse Altheim
Sonntag, 6. Dezember  2. Adventssonntag
10:15 Uhr    Heilige Messe in polnischer Sprache, Kleindorfer Kirche,
anschließend Beichtgelegenheit
10:30 Uhr    Heilige Messe Allmendingen
mit Liveübertragung im Internet
Montag, 7. Dezember
19:30 Uhr    Hausgebet im Advent
Dienstag, 8. Dezember  Mariä Erwählung
19:30 Uhr    Heilige Messe Schwörzkirch
Mittwoch, 9. Dezember
19:00 Uhr    Heilige Messe Altheim
Donnerstag, 10. Dezember
10:00 Uhr    Stunde der Eucharistischen Anbetung, Pfarrkirche Allmendingen
19:30 Uhr    Rorate-Messe Pfarrkirche Allmendingen
21:00 Uhr    gebetete Komplet
Freitag, 11. Dezember
14:00 Uhr    Beichtgelegenheit Pfarrkirche Allmendingen
15:00 Uhr    Heilige Messe Pfarrkirche Allmendingen
Samstag, 12. Dezember
19:00 Uhr    Vorabendmesse Schwörzkirch
Sonntag, 13. Dezember
10:15 Uhr    Heilige Messe in polnischer Sprache, Kleindorfer Kirche,
anschließend Beichtgelegenheit
10:30 Uhr    Heilige Messe Allmendingen
mit Liveübertragung im Internet
13:30 Uhr    Adventsandacht bei der Kapelle in Pfraunstetten, mit Kirchenchor

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Seelsorgeeinheit Allmendingen