Am Sonntag endet die Kirchengemeinderatswahl in unserer Seelsorgeeinheit!

 

Informationen zur Kirchengemeinderatswahl

 

Die Wahl findet nur per Briefwahl statt, die Wahllokale bleiben geschlossen.

Bitte beantragen Sie die Wahlunterlagen mit Ihrer Wahlbenachrichtigung!
Die Antragsfrist wird verlängert bis zum Freitag, 3. April 2020, 12 Uhr im Pfarramt.
Auszuzählen sind bei Briefwahl auf Antrag alle Wahlbriefe, die bis Sonntag, 5. April 2020, 16 Uhr
im Pfarramt/Einwurfbriefkasten eingegangen sind. Die Auszählung ist nicht öffentlich.

 

Kommende Internetübertragungen von Gottesdiensten aus der Pfarrkirche Allmendingen

 

Freitag, 3.04.
20:15 Uhr    Eine Dreiviertelstunde Kreuzwegmeditation mit Gedanken und Orgelmusik
Sonntag, 5.04.  Palmsonntag
10:30 Uhr    Heilige Messe mit Palmenweihe
Donnerstag, 9.04.  Gründonnerstag
19:30 Uhr    Feier vom Letzten Abendmahl unseres Herrn
Freitag, 10.04.  Karfreitag
15:00 Uhr    Feier vom Leiden und Sterben unseres Herrn
Samstag, 11.04.  Karsamstag
9:00 Uhr    Trauermette in der Pfarrkirche Allmendingen
Sonntag, 12.04.  Ostersonntag - Hochfest der Auferstehung des Herrn
5:00 Uhr        Ostervigil (Osternachtsmesse in den Ostermorgen hinein) mit Lichtfeier
18:00 Uhr    Feierliche Vesper für die Seelsorgeeinheit mit sakramentalem Segen
Montag, 13.04.  Montag in der Osteroktav
10:30 Uhr    Heilige Messe
Freitag, 17.04.  Freitag in der Osteroktav
15:00 Uhr    Heilige Messe
Sonntag, 19.04.  Osteroktav - Weißer Sonntag
10.30 Uhr    Heilige Messe

 

Hände unserer Erstkommunionkinder

Aktuell

 

Palmensegnung in der Kirche

 

Bitte bringen Sie die Palmen Ihrer Familie, mit denen Sie sonst an der Prozession am Palmsonntag teilgenommen hätten, ab Freitag, 3. April, in die Pfarrkirche in Allmendingen. Vor dem Altarraum werden Ständer dafür aufgestellt. Im Gottesdienst an Palmsonntag werden die Palmen gesegnet. Sie können im Laufe des Sonntagnachmittags je nach Witterung in der Kirche oder auf dem Kirchplatz abgeholt werden. Es werden auch, wie jedes Jahr, kleine Handpalmen gegen eine Spende abgegeben. Die Spende dient der Unterstützung der Christen im Heiligen Land.

Eine bebilderte Bastelanleitung für die traditionellen Allmendinger Palmen finden Sie in der "Kinderkirche to go".

 

Wen kennen Sie aus unseren Gemeinden in einem Altenheim?

 

Wir möchten Ostergrüße an unsere älteren und kranken Gemeindemitglieder auch in den Pflegeheimen verschicken. Von einigen Älteren wissen wir, wo sie sind, aber sicher nicht von allen. Bitte teilen Sie uns - am besten über den Pfarrhausbriefkasten - mit, von wem Sie wissen, dass er oder sie in einem Heim lebt, und welches Haus das ist. Vielen Dank!

 

Ostern fällt nicht aus!!! - "Kinderkiche to go" ab jetzt im Internet

 

Unter www.kinderkirche-to-go.de finden die Familien Anregungen, wie das Glaubensleben in der Familie gestalten können und mit anderen Familien in den Gemeinden in Kontakt bleiben können unter Einhaltung des derzeitigen Kontaktverbotes.
Wie macht man Straßenkreide selber und wie kann man damit in Kontakt mit anderen Menschen in der Gemeinde kommen?
Woran denken wir denn eigentlich an Karfreitag?
Wieso braucht es Äpfel um einen Allmendinger Palmen zu binden?
Überraschungstüten mit Angeboten zur Gestaltung der Tage zwischen Palmsonntag und Ostern werden in limitierter Edition in den Kirchen der beteiligten Orte zum Mitnehmen ausliegen.

 

Osterkerzen für Botshabelo

 

Die Kommunionkinder haben bereits im Januar unter der Regie von Frau Walder Osterkerzen für das Projekt in Botshabelo gestaltet.
Die Kerzen stehen zum Verkauf in den Kirchen in Allmendingen, Altheim und Schwörzkirch bereit. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, einen Spaziergang in die Kirche zu machen, können Sie auch eine Kerze bei Milena Walder (Telefon 07391 / 77 74 76) bestellen. Die Osterkerze wird Ihnen dann an die Haustür gebracht.
Große Osterkerze kosten 3,50 Euro, die kleine Kerze gibt es für 2,- Euro. Bitte werfen Sie das Geld einfach in die dafür bereitgestellte Kasse.
Die Osterkerzen können ab Ostern an den brennenden Osterkerzen in den Kirchen entzündet werden.


Lassen Sie sich das Osterlicht nach Hause bringen

 

Sie können sich das Osterlicht am Ostermorgen aus der Kirche bringen lassen. Dazu rufen Sie bitte am Karfreitag zwischen 9 und 15 Uhr, sowie zwischen 17 und 19 Uhr bei Familie Sauter (Telefon 07391 / 23 00) an. Sie bekommen dann das Licht gebracht, wenn Sie in unserer Seelsorgeeinheit wohnen und eine Laterne vor Ihre Haustüre stellen, in denen unsere Lichtboten das Licht entzünden können, ohne mit Ihnen in persönlichen Kontakt zu kommen. Über ein Schoko-Osterei als Dank freuen sich die Ministranten sicher.

 

Die Erstkommunionkinder reichen sich die Hände - trotz Corona

 

Die Erstkommunionfeiern finden erst mal nicht statt. Die Kinder hätten sich beim Vater Unser um den Altar die Hände gereicht. Sie hätten gespürt: wir sind miteinander verbunden.
Diese Verbindung kann wenn auch nicht gespürt, dann doch gesehen werden: Macht einen Abdruck von Eurer Hand. Schreibt Euren Vornamen in die Mitte. Schickt Euren Handabdruck an Frau Steinwand. Im Gottesdienst am Weißen Sonntag sind Eure Hände dann mit dabei.

 

Ihre Fürbitten für die Sonntagsmessen


Sie sind weiter eingeladen Ihre Fürbitte für die Sonntagsmesse auf einen Zettel zu schreiben und in den Krug am Kerzenständer in der Allmendinger Pfarrkirche einzuwerfen. Wir werden einige Fürbitten daraus bei den Internetübertragungen der Sonntagsgottesdienste beten, die weiteren Fürbitten sind in der Messe am Altar dabei. Also holen Sie Zettel und Stift, schreiben Sie und kommen Sie in der Kirche vorbei! - Denken Sie mit Ihren Bitten auch an Menschen in der ganzen Welt und an allen Orten unserer Gemeinden!

 

 

Information über das kirchliche Leben in unserer Seelsorgeeinheit 

 

Bis zum 19. April müssen leider alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt werden. Die Sonntagspflicht wurde für diesen Zeitraum aufgehoben. Wir streamen jedoch die Sonntagsgottesdienste und die Gottesdienste der kommenden Feiertage im Internet.

 

Die Kirchen bleiben zum Gebet offen.

Seelsorgliche Anliegen können Sie gerne weiterhin telefonisch an uns richten.

 

Die Erstkommunionfeiern werden auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben.
Trauungen werden bis Mitte Juni in der Diözese Rottenburg-Stuttgart nicht stattfinden. Tauffeiern sind zu verschieben. Betroffene werden deswegen kontaktiert.

Die reguläre Beichtmöglichkeit freitags, 14 Uhr, wird nicht stattfinden. Wer das Sakrament der Versöhnung empfangen möchte, kann telefonisch mit dem Pfarrer einen Termin vereinbaren.
Hauskommunion und Krankensalbungen müssen ebenfalls vorrübergehend eingestellt werden. In Notfällen ist es jedoch möglich, Lösungen telefonisch zu vereinbaren.
Beerdigungen finden nur im Freien statt, die maximale Zahl der Trauergäste liegt in der geltenden Rechtslage bei zehn Personen. Trauerfeiern und Requien müssen nachgeholt werden.

 

Das Pfarrbüro bleibt dienstags und donnerstags zwischen 9 und 12 Uhr telefonisch erreichbar. Bitte sehen Sie von persönlichen Besuchen ab. Im dringenden Fall können Sie einen Besuch telefonisch vereinbaren.

 

Wir bedauern diese Regelungen sehr, wollen aber gerne unsere Verantwortung in dieser besonderen Situation ernst nehmen. Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße von Ihrem Pastoralteam

Martin J. Wittschorek

Sabine Steinwand

 

Papst Franziskus hat dazu aufgerufen, in der Corona-Krise besonders auch an alte Menschen zu denken: "Ich möchte heute für die Alten beten, die jetzt besonders leiden, in großer Einsamkeit und oft auch Furcht leben."

 

Gott unser Vater,
wir kommen in unserer Not zu dir,
um dich um Schutz vor dem Corona-Virus zu bitten,
der Leben gekostet hat und
viel Schaden über die Menschen bringt.

Wir beten um deine Gnade:
Für die Menschen, die das Virus erforschen und
gegen seine Verbreitung kämpfen.
Führe die Hände und Gedanken der Medizinerinnen und Mediziner,
auf dass sie den Kranken dienen
durch ihr Können und ihr Mitgefühl.
Für die Regierenden und Helfenden,
die auf er Suche nach einer Heilung und
einer Lösung der Epidemie sind.

Wir beten für die Kranken:
Mögen sie bald wieder gesund werden!

Gewähre all das durch unseren Herrn, Jesus Christus, deinen Sohn,
der mit dir lebt und herrscht in der Einheit des heiligen Geistes,
heute und in alle Ewigkeit. Amen.

 

Vater Unser – Gegrüßet seist du Maria.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Seelsorgeeinheit Allmendingen